Bergbau

Arbeiten Sie sicher, treiben Sie keinen Raubbau mit Ihrer Gesundheit

Langfristig Gesund sein

Zugeständnisse machen ist keine Option

Maschinenführ im Bergbau werden automatisch viel Staub ausgesetzt. Viele Stoffe sind in kleinen Mengen relativ ungefährlich. In großen Mengen können viele Stoffe jedoch Schaden anrichten. Des Weiteren sind Stoffe wie z.B. Quarz (Silica) immer gefährlich. Quarzstaub ist äußerst fein, nahezu unsichtbar und kann tief in die Lungen eindringen. Die langfristigen Folgen sind häufig ernsthaft und sogar lebensbedrohlich. Lange Kontaktmomente stellen ein großes Gesundheitsrisiko dar. Ein Risiko, dem Maschinenführ nicht ausgesetzt werden sollten. Was auch nicht nötig ist... Denn BMAir entwickelt Systeme und Filter, die dieses Risiko auf ein Mindestmaß beschränken. Mit unseren Anlagen atmen Maschinenführ im Bergbau künftig nur saubere und gesunde Luft ein.

Schädliche Stoffe im Bergbau

Jeder Sektor hat seine eigenen gefährlichen Stoffe. BMAir bietet daher für alle Sektoren spezielle Systeme und Filter an.

DME

Die Auspuffgase von Dieselmotoren werden als Dieselmotoremissionen (DME) bezeichnet. Auch der Begriff Dieselrauch wird häufig verwendet. DME bestehen aus Gasen und Feststoffen (Ruß). Die festen (Ultra-)Feinstaubpartikel enthalten u.a. polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAKs), die krebserregend sind.

Quarzstaub

Quarz kommt in Sand und den meisten natürlichen Gesteinen vor und daher auch in vielen Baumaterialien. Quarzstaub ist sehr feiner Staub, der nicht oder kaum mit dem bloßen Auge zu sehen ist. Er besteht aus sehr kleinen, nicht löslichen Staubpartikeln, die sich tief in den Lungen ablagern. Dort können diese Partikel die Bildung von Bindegewebe verursachen, das wird als Lungenfibrose oder auch als Staublunge bezeichnet. Quarzstaub ist krebserregend, die Exposition gegenüber Quarz kann Lungenkrebs verursachen.

Sauerstoff

Unterirdisch kann eine schlechte Belüftung für einen unmittelbaren Sauerstoffmangel sorgen. Unzureichend Sauerstoff bedeutet, dass die Luft weniger als 18 Volumenprozente Sauerstoff enthält. Normalerweise enthält Luft 21 Volumenprozente Sauerstoff. Wenn die Sauerstoffkonzentration unter 10 Volumenprozente absinkt, tritt ohne vorherige Symptome (Schwindelgefühl) Bewusstlosigkeit auf. Darauf folgen schnell Hirnschäden und innerhalb weniger Minuten kann der Tod eintreten, es sei denn, die betroffene Person wird sofort reanimiert.

Unsere Systeme und Filter

Lernen Sie unsere Lösungen kennen und entdecken Sie die Quelle Ihrer sauberen Luft.

Systeme

Ausrüstungen für jede Baumaschine und jeden Maschinenführ

Ihr System finden

Filter

Fortschrittliche Filter für jede Art der Verunreinigung

Ihr Filter finden

Weltweit

Wereldwijd ademen machinisten van bouwmachines met onze systemen de schoonst mogelijke lucht, zelfs in de meest vervuilde werkomgevingen.

Entscheiden Sie sich für BMAir

Optimaler Schutz

Wir stellen hohe Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen an unsere Lieferanten, Mitarbeiter und Vertriebshändler; nur so können wir den hervorragenden Ruf unserer Produkte aufrechterhalten.

Entlastend

Wenn Sie ein System von BMAir kaufen, können wir für Sie die Installation, die Filterwechsel und die Wartung übernehmen. Außerdem können Sie unsere Prüfungen oder Maßarbeitslösungen in Anspruch nehmen.

CSR im Quadrat

Bei der unternehmerischen Sozialverantwortung dreht es sich um das Gleichgewicht zwischen People, Planet und Profit. Mit 25 Jahren Innovation sorgt BMAir für Ihr wichtigstes Kapital, Ihr Personal.

Patentierte Technologie

Einsatz überlegener Technologien, die durch mehrere Patente geschützt sind . Als Marktführer möchten wir Ihnen neben den sichersten auch die besten Lösungen bieten.