Abrissarbeiten

BMAir spendet möglichst saubere Luft

Bleiben sie bei Abrissarbeiten am Bau

Es ist nicht nötig, die Gesundheit abzuwracken.

Während Abrissarbeiten können die unterschiedlichsten Stoffe freigesetzt werden. Unschädliche, aber auch schädliche und äußerst giftige Stoffe. Wenn man mit unzureichender Schutzausrüstung arbeitet und Teilchen freigesetzt werden, ist es eigentlich schon zu spät. Die Atemwege und Augen werden gereizt, oder schlimmer. Des Weiteren leidet auch die Ausrüstung im Fahrerhaus darunter. Beugen Sie Problemen vor und stellen Sie saubere und gefilterte Luft für Maschinenführ sicher.

Abrissarbeiten müssen keinen Raubbau mit dem Körper bedeuten. Wenn zumindest die entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden. BMAir ist weltweiter Marktführer im Bereich der Filterüberdrucksysteme. Dank zahlreicher Innovationen und Patente sorgen wir für maximale Leistungen unserer Produkte, damit Maschinenführ und Operatoren sicherer arbeiten können.

Schädliche Stoffe bei Abrissarbeiten

Jeder Sektor hat seine eigenen gefährlichen Stoffe. BMAir bietet daher für alle Sektoren spezielle Systeme und Filter an.

Asbest

Beim Abriss von Gebäuden, die vor dem 1. Juli 1993 gebaut wurden, besteht ein großes Risiko der Exposition gegenüber Asbest. Die bekanntesten Anwendungen von Asbest waren Asbestzement (Wellplatten, Baumaterialien, Wasserleitungen), Asbestdämmung (Öfen, Kessel, Leitungen) und Asbest enthaltende Dichtungen (Industrie). Aufgrund der Dauerhaftigkeit eingeatmeter Asbestfasern in den Lungen können 10 bis 60 Jahre nach dem Einatmen von Asbestfasern sehr ernsthafte Lungenkrankheiten auftreten, u.a. Lungenkrebs und Mesotheliom. (Quelle: AI-3 Asbest).

Quarzstaub

Quarz kommt in Sand und den meisten natürlichen Gesteinen vor und daher auch in vielen Baumaterialien. Quarzstaub ist sehr feiner Staub, der nicht oder kaum mit dem bloßen Auge zu sehen ist. Er besteht aus sehr kleinen, nicht löslichen Staubpartikeln, die sich tief in den Lungen ablagern. Dort können diese Partikel die Bildung von Bindegewebe verursachen, das wird als Lungenfibrose oder auch als Staublunge bezeichnet. Quarzstaub ist krebserregend, die Exposition gegenüber Quarz kann Lungenkrebs verursachen.

Ruß/PAKs

Während oder nach einem Brand besteht ein Expositionsrisiko gegenüber Ruß, Kohlenmonoxid, Essigsäure und PAKs (polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe), die nachweislich krebserregend sind. Diese Stoffe können außerdem Stress und Kopfschmerzen, Übelkeit, Reizung der Augen und des Rachens, Atemnot und Müdigkeit verursachen. Es können auch Atemwegsbeschwerden und Herz- und Gefäßkrankheiten auftreten.

Unsere Systeme und Filter

Lernen Sie unsere Lösungen kennen und entdecken Sie die Quelle Ihrer sauberen Luft.

Systeme

Ausrüstungen für jede Baumaschine und jeden Maschinenführ

Ihr System finden

Filter

Fortschrittliche Filter für jede Art der Verunreinigung

Ihr filter finden

Weltweit

Weltweit atmen Maschinenführ von Baumaschinen mit unseren Systemen möglichst saubere Luft ein, selbst in den am schwersten verunreinigten Arbeitsumgebungen.

Entscheiden Sie sich für BMAir

Optimaler Schutz

Wir stellen hohe Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen an unsere Lieferanten, Mitarbeiter und Vertriebshändler; nur so können wir den hervorragenden Ruf unserer Produkte aufrechterhalten.

Entlastend

Wenn Sie ein System von BMAir kaufen, können wir für Sie die Installation, die Filterwechsel und die Wartung übernehmen. Außerdem können Sie unsere Prüfungen oder Maßarbeitslösungen in Anspruch nehmen.

CSR im Quadrat

Bei der unternehmerischen Sozialverantwortung dreht es sich um das Gleichgewicht zwischen People, Planet und Profit. Mit 25 Jahren Innovation sorgt BMAir für Ihr wichtigstes Kapital, Ihr Personal.

Patentierte Technologie

Einsatz überlegener Technologien, die durch mehrere Patente geschützt sind . Als Marktführer möchten wir Ihnen neben den sichersten auch die besten Lösungen bieten.