BMair schützt während der Arbeit in der Sanierung

Die Abbauarbeiten an einer alten Fabrik, einer Teergrube oder einer Deponie sind nicht ohne Risiko. Im Gegenteil, Maschinisten ohne gute Schutzausrüstung gehen ernsthafte Gesundheitsrisiken ein. Die geringste Exposition kann bereits chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsprobleme verursachen.

Die Schutzbelüftungsanlagen und Filter von BMair sorgen dafür, dass Maschinisten unter diesen Umständen sicher arbeiten können.

Schädliche Stoffe bei der Sanierung

Jeder Sektor hat seine eigenen gefährlichen Stoffe. BMAir bietet daher für alle Sektoren spezielle Schutzbelüftungsanlagen und Filter an.

Benzol

Es ist eine der am häufigsten produzierten chemischen Substanzen und wird als Rohstoff für andere chemische Substanzen verwendet. Seit dem 1. Oktober 2017 wurde der Grenzwert für Benzol gesenkt; der neue Grenzwert beträgt jetzt 0,7 mg/m³ (0,2 PPM). Die Internationale Agentur für Krebsforschung hat es als krebserregend für den Menschen eingestuft (Gruppe 1). Langfristige Exposition gegenüber Benzol kann akute myeloische Leukämie verursachen, die häufigste Form der akuten Leukämie bei Erwachsenen.

Vinylchlorid

Diese flüchtige Verbindung ist krebserregend und entsteht normalerweise durch den Abbau von Verunreinigungen mit Lösungsmitteln wie Tetrachlorethylen (PERC) oder Trichlorethylen (TCE), die unter anderem zur chemischen Reinigung von Textilien verwendet werden. Selbst in relativ niedrigen Konzentrationen können sie Augenreizungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Schwäche verursachen.

Zyanide

Zyanide können auf Böden gefunden werden, auf denen früher Gasfabriken oder Metallverarbeitungsunternehmen standen. Ein charakteristisches Merkmal dieser chemischen Verbindung ist, dass sie ein CN-Ion enthält. Freie Cyanide (zu denen auch Cyanwasserstoffgas gehört) verdampfen leicht; sie gelangen durch Einatmen in den Körper und blockieren die Sauerstoffversorgung der Gewebe. Dies verursacht Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit oder führt zum Tod.

Selbst der geringste Kontakt kann bereits zu chronischer Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsproblemen führen. BMair Schutzbeluftungsanlage und Filter garantieren, dass die Bediener unter solchen Bedingungen sicherer arbeiten können.

Payoff_Sectors_BMair

Die Empfehlung von BMair

Arbeiten Sie oder Ihre Mitarbeiter in diesen verschmutzten Umgebungen? Stoppen Sie es und werden Sie zum Vorreiter! Rüsten Sie Ihre Maschinen mit einem der unten aufgeführten Schutzbelüftungsanlage aus und verabschieden Sie sich von den giftigen Staubpartikeln in der Kabine und den potenziellen Gesundheitsgefahren.

MAO-3 Cab Guard protective ventilation system / Schutzbelüftungsanlage / filteroverdruksysteem

BMair MAO-3 Cab Guard

Speziell entwickelt für die steigende Nachfrage nach kompakten und intelligenten Schutzbelüftungsanlagen. Unter dem modernen, robusten Kunststoffgehäuse befindet sich ein einzigartiger selbstreinigender HEPA-Filter mit unvergleichlicher Kapazität.

✔  Geeignet für die Montage auf dem Heck / Kotflügel
✔  Für normale und (extrem) anspruchsvolle Arbeitsumgebungen

MAO-6HC protective ventilation system / Schutzbelüftungsanlage / filteroverdruksysteem

BMair MAO-6HC

Mit seinem schlanken Design und seiner kompakten Höhe ist dieses Schutzbelüftungsanlage besonders für Dachinstallationen geeignet, ohne dabei an Kapazität einzubüßen.

✔  Geeignet für die Montage auf dem Kabinendach
✔  Für normale und anspruchsvolle Arbeitsumgebungen

Kontaktieren Sie uns

OBEN